Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Cocktails mit einer lockeren Note

Kehren Sie für einen Moment ins späte 16. Jahrhundert zurück. Aus den südlichen Niederlanden kamen viele Menschen in unsere Stadt. Darunter auch die Familie Hals, bestehend aus Vater François, Mutter Adriana und ihren Söhnen Joost, Dirck und Frans. Letzterer, damals noch ein Kleinkind, entwickelte sich zu einem der bedeutendsten Maler der niederländischen Geschichte. Eine Größe. Aus allen Teilen der Welt kamen und kommen Menschen nach Haarlem, um seine Werke zu sehen, darunter auch andere große Künstler wie Vincent van Gogh. Frans Hals ist bekannt für seinen ganz eigenen Stil: Mit wenigen Pinselstrichen schafft er ein Bild, das sich zu bewegen scheint, wenn man vor dem Gemälde steht. Technisch ausgedrückt: Er malte mit einer lockeren Hand.

Frans verließ die Stadt nur selten; er war Haarlem wirklich treu ergeben. In Zusammenarbeit mit dem Frans Hals Museum haben wir einen Spaziergang entwickelt, der Sie in das Haarlem seiner Zeit, in sein Haarlem, zurückführt. Sie kommen an den Häusern vorbei, in denen er lebte, an der Stelle, an der er begraben ist, und an dem Ort, an dem er oft in der Kneipe übernachtete. Denn neben all der Malerei trank Frans Hals auch gerne und viel Bier. Da war er nicht der Einzige. Damals trank so ziemlich jeder viel Bier. An sich ganz verständlich, denn das Wasser war oft verunreinigt und der Alkoholgehalt war geringer als heute.

Frans Hals trank oft Bier im Gasthaus 'De Coninck van Vranckrijck'. Wir sind uns nicht ganz sicher, aber es könnte gut sein, dass er mit dem Gastwirt befreundet war. Was wir sicher wissen, ist, dass die Smedestraat immer noch einer der beliebtesten Orte in Haarlem ist. Vor allem die Cocktailbar Wigbolt in der Nummer 41. Dort werden Cocktails serviert, die von den Gemälden des Meisters inspiriert sind. In ihren eigenen Worten: "Wenn man sich ein Gemälde ansieht, sieht man immer etwas Neues, das die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Das wollen wir auch mit diesen Drinks erreichen. Jeder, der einen Schluck unserer Cocktails trinkt, wird immer etwas Neues entdecken". Die Gemälde, die als Inspiration dienen, hängen im Frans Hals Museum auf Groot Heiligland. Natürlich muss Alkohol nicht immer getrunken werden. In Haarlem wurde sogar das erste alkoholfreie Spirituosengeschäft der Niederlande eröffnet: Nix & Nix. Darauf sind wir stolz.

Willkommen in Haarlem

Menü

Menü

Heute

Morgen

Diese Woche

Dieses Wochenende

Diesen Monat